Spanisch lernen in Costa Rica

Spanisch lernen in Costa Rica

Spanisch lernen in Costa Rica

Willst du Spanisch in Costa Rica lernen? Eine Sprachreise nach Costa Rica wird dich für immer verändern, denn was du dort sehen und erleben kannst, wirst du nirgendwo anders wiederfinden. Es ist ein Land aus purer Natur und unendlich vielen Abenteuern – perfekt zum Spanisch lernen!

Sprachaufenthalt in Costa Rica

Tukan fotografiert bei Sprachaufenthalt in Costa Rica

Ein Sprachaufenthalt in Costa Rica bietet sich für alle an, die neben Spanisch lernen auch viel unter freiem Himmel erleben möchten. Dazu passt auch das Lebensmotto der Costa Ricaner „Pura Vida“. Das entspannte Miteinander kann da nur hilfreich sein um locker und entspannt dein frisch erlerntes Spanisch zu trainieren.

Bevor du nun deine Koffer packst, solltest du noch überlegen, wohin es genau in Costa Rica gehen soll. Aufgrund der einzigartigen Vielfalt und Beliebtheit als Sprachreiseziel, gibt es auf Costa Rica verschiedene hochinteressante Locations, die als Kursort für deine Sprachreise in Frage kommen.

Als Kursorte für einen Sprachaufenthalt in Costa Rica bieten sich folgende Locations an:

  • Coronado – Entspannter Vorort von San José mit toller Flora & Fauna
  • Manuel Antonio – Direkt an der Pazifikküste mit Nationalpark
  • San José – Hauptstadt mit gutem Ausflugsmöglichkeiten
  • Playa Jacó – Badeort am Pazifik mit Festen, Surf- und Tauchschule

Je nach persönlicher Vorliebe solltest du dich für einen bestimmten Ort entscheiden. Natur und Wildlife wirst du von jedem Ort aus erleben und genießen können, denn Costa Rica birgt einen einzigartigen Schatz an unzähligen Naturwundern, die sich über das ganze Land verteilen.

Möchtest du auf ganz speziell Dinge nicht verzichten dann kannst du nach den Freizeitmöglichkeiten vor Ort entscheiden:

  • Baden, Surfen & Tauchen – Manuel Antonio, Playa Jacó
  • Nachtleben & Party – San José, Playa Jacó
  • Ausflüge in verschiedene Landesteile – San José, Coronado
  • Entspannen und Natur genießen – Coronado, Manuel Antonio

All das ist natürlich nur ein Auszug von den Möglichkeiten die dir ein Sprachaufenthalt in Costa Rica bietet. Nachfolgend erfährst du weitere Nützliche Details, was dich beim Spanisch lernen in Costa Rica noch so alles erwartet.

Tipp

Falls du dich schon entschieden hast in Costa Rica Spanisch zu lernen, dann informiere dich am besten gleich jetzt über die Schulen und Kurse an deinem Wunschkursort in Costa Rica!

Wissenswertes über Costa Rica

Mit 51 Tsd. km2 Landesfläche und 4,8 Mio. Einwohnern liegt Costa Rica zwischen Pazifik und Karibik, angrenzend an Nicaragua im Norden und Panama im Süden. Trotz der bescheidenen Einwohnerzahl gilt Costa Rica als eines der Fortschrittlichsten Länder in ganz Lateinamerika.

Bereits 1948 wurde die Armee zugunsten von Bildungs- und Gesundheitsprogrammen abgeschafft. Nahezu 100 % der Stroms wird regenerativ erzeugt. Rund 30% der Landesfläche sind Naturschutzgebiet.

Costa Rica Daten & Fakten

  • Land – 51 Tsd. km2 Fläche, 4,8 Mio. Einwohner
  • Haupstadt – San José mit rund 330 Tsd. Einwohnern
  • Leute – 94 % Mestizen und Weiße
  • Reisezeit – Ganzjährig, Trockenzeit Dez. bis April
  • Einreise – Reisepass (> 6 Mon. gültig), visafrei (< 90 Tage)
  • Tourismusinformationwww.visitcostarica.com

Costa Rica gilt für lateinamerikanische Verhältnisse als relativ sicher. Auch der Lebensstandard ist nicht vergleichbar mit manch anderem Land der Region.Nicht umsonst wird Costa Rica auch als „Schweiz Lateinamerikas“ bezeichnet.

Auch der Hygienestandard ist recht gut, Tropenkrankheiten sind eher selten. Vorsichtig solltest du jedoch beim Verzehr von Salaten, Rohkost, Ceviche oder Austern sein. Bei Trekking-Touren und Übernachten ist ein guter Insektenschutz sehr wichtig. Eine reisemedizinische Beratung und notwendige Impfungen sind vor Reiseantritt definitiv sinnvoll.

Besonderheiten von Costa Rica

Grüner Laubfrosch mit roten Augen in der Natur als Besonderheit bei einer Spanisch-Sprachreise nach Costa Rica

Die ausgezeichnete geographischen Lage zwischen Karibik und Pazifik mit ihren vielschichtigen Berg-, Vulkan-, und Küstenlandschaften, Regenwäldern und Meeresschutzgebieten macht Costa Rica zu einem einzigartigen Reiseziel.

Obwohl Costa Rica nur 0,03 % der weltweiten Landfläche ausmacht, finden sich dort 4 % aller Tier- und Pflanzenarten. Damit gehört Costa Rica zu den 20 Ländern mit der größten Artenvielfalt und -dichte.

Die Ticos, wie sich die Costa Ricaner nennen, leben nach dem Motto „Pura Vida“. Dieses besondere Lebensgefühl wirst du bei einem Sprachaufenthalt in Costa Rica sehr schätzen. Denn das entspannte Miteinander wird dir helfen völlig ungezwungen dein erlerntes Spanisch anzuwenden.

Schau dir nun an welche weiteren Besonderheiten in diesem einzigartigen Naturparadies bei einer Sprachreise auf dich warten:

  • Erlebnisse, Abenteuer, tolle Landschaften
  • Besonders freundliche Menschen
  • Viele tolle Nationalparks
  • Beeindruckende Vulkane
  • Traumstrände an Pazifik und Karibik
  • Beeindruckende Flora & Fauna

Je nachdem an welchen Ort du deine Sprachreise durchführst, wirst du unterschiedliche Möglichkeiten haben Costa Rica kennenzulernen. Doch egal für welchen Ort du dich entscheidest, der einmalige Mix aus Tier- und Pflanzenwelt wird dir immer in Erinnerung bleiben!

Freizeitgestaltung in Costa Rica

Sprachschülerin einer Spanisch-Sprachreise nach Costa Rica beim Ballspielen am Strand in der Freizeit

Bei einem Sprachaufenthalt in Costa Rica kannst du je nach Standort einzigartige Strände, Kultur oder Natur erleben. Jede Sprachschule verfügt über ein eigenes Freizeitprogramm für die Nachmittage nach dem Unterricht und das Wochenende.

An den Küstenkursorten profitierst du von einzigartigen Stränden. Du kannst dort ungezwungen jede Menge Sport treiben oder sogar einen Surf- oder Tauchkurs besuchen. Mit etwas Glück kannst du sogar Schildkröten beim Schlüpfen beobachten. Kultur findest du in der Hauptstadt San José. Ausflüge in die Natur sind von jedem Standort aus möglich.

Entdecke die eindrucksvolle Kultur von Costa Rica

Ruine im Dschungel von Costa Rica als kulturelles Highlight bei einer Spanisch-Sprachreise nach Costa Rica

Costa Rica ist in erster Linie ein Natur- und Erlebnisziel. Dennoch findest du dort auch ein wenig Kultur. Neben den typische, oft verfallenen Gebäuden aus der Zeit der ersten europäischen Besiedlung, konzentrieren sich die kulturellen Höhepunkte Costa Ricas vor allem in der Hauptstadt San José.

In San José zählt ganz klar das Goldmuseum mit seiner einzigartigen vorkolumbischen Sammlung zu den Kultur-Highlights. Des Weiteren gehören noch eine ganze Reihe verschiedener Kulturevents die über das ganze Land verstreut sind zum kulturellen Lifestyle von Costa Rica.

Vergiss das Feiern nicht, wenn du in Costa Rica bist!

Pura-Vida-Schild, das Lebensmotto der Costa Ricaner, als Grund für eine Sprachreise nach Costa Rica

Eigentlich ist Costa Rica nicht unbedingt ein Partyland. Doch warum auch? Das Leben wird eben auf andere Weise genossen. Jeder Moment wird gelebt in Costa Rica Pura Vida!

Selbstverständlich gibt es aber auch Partys. Jede Menge davon besonders in der Hauptstadt San José. Am besten du schaust dir hierzu mal den englischsprachigen Nightlife-Guide von 10best.com an. Doch auch in Manuel Antonio oder Playa Jacó findest du ein reges Nachtleben vor. Und last but not least wird es in deiner Sprachschule auch immer mal wieder eine Feier geben. Langweilig wird es daher definitiv nicht!

Genieße das gute Essen in Costa Rica

Bei Sprachschülern beliebtes landestypische Essen mit Fisch, Bohnen, Reis, Kochbanane in Costa Rica

Egal wo du dich bei deiner Sprachreise aufhältst, es lohnt sich wo immer es geht die hervorragende costa-ricanische Küche zu testen. Grundlagen sind so gut wie immer Reis und Bohnen.

Ein tolles Frühstück ist zum Beispiel Gallo Pinto, das ebenfalls aus Bohnen und Reis besteht, dazu noch Spiegelei und Kochbanane und je nach Hausrezept auch noch weitere Zutaten. Zum Mittagessen solltest du dann Casado probieren. Lass dich einfach überraschen!

Nicht wegzudenken sind die vielen frischen Früchte, die du auch gemixt als „Batido“ zu dir nehmen kannst. Selbst verständlich solltest du auch zu frischem Kokoswasser am Strand nicht nein sagen!

Treibe Sport in Costa Rica

Kanus an einem Strand in Costa Rica, beliebt bei Sprachschülern zum Wassersport treiben nach dem Sprachkurs

Sport macht besonder dann Spaß, wenn das Umfeld dafür passt. In Costa Rica kommst du voll auf deine Kosten. Denn es bieten sich eine ganze Reihe an Sportarten an, die du dort bei bestem Klima, umgeben von wunderbarer Natur praktizieren kannst.

Zu den angesagtesten Sportarten gehören dabei:

  • Rafting
  • Mountainbiking
  • Trekking
  • Canopying
  • Tauchen
  • Surfen

Als Kursorte für Strand- und Wassersport eigenen sich besonders Manuel Antonio und Playa Jacó. Für Outdoorsportarten im zentralen Hochland sind wegen der besseren Erreichbarkeit San José und Coronado besonders gut geeignet.

Genieße die wunderbaren Strände von Costa Rica

Strand in Costa Rica bei Sonnenuntergang, beliebt bei Sprachschülern zum Entspannen nach dem Sprachkurs

Was kann es schöneres geben, als nach dem Sprachkurs erst einmal an den Strand zu gehen und sich im Palmenschatten bei Meeresrauschen zu entspannen? Costa Rica kann dir genau das bieten. Du findest dort wirklich einmalige Strände, sowohl auf der Pazifik- als auch auf der Karibikseite.

Zum Surfen lohnt sich definitiv die Pazifiküste. Dort findest du auch die Kursorte Manuel Antonio und Playa Jacó. Wills du lieber nach San José oder Coronado cannst du abwechselnd an den Wochenenden an die Karibik oder den Pazifik fahren. Verpassen solltest du das Meer auf keinen Fall!

Erlebe die einzigartige Natur in Costa Rica

Faultier in Costa Rica in freier Wildbahn im Dschungel, beliebt bei Sprachschülern zum fotografieren

Costa Rica gehört ohne Zweifel zu einem der grünsten Länder unseres Planeten. Der Artenreichtum ist gewaltig. Eine solche Dichte an unterschiedlichen Tieren und Pflanzen wirst du kaum anderswo so nahe erleben können.

Ein perfekter Ausgangsort für Erkundungen und Ausflüge sind San José und Coronado. In Manuel Antonio hast du gleich einen Nationalpark vor der Haustür. Was kann dir besserer passieren?

Ausflugsziele in Costa Rica

Vulkan Arenal als beliebtes Ausflugsziel von Sprachschülern einer Spanisch-Sprachreise nach Costa Rica

Um das meiste aus einer Sprachreise nach Costa Rica herauszuholen, solltest du nun genau entscheiden an welchen Kursort du am liebsten Spanisch lernen möchtest. Auf dieser Basis solltest du dir dann unbedingt Gedanken darüber machen was du alles sehen willst. Es gibt eine Vielzahl an Nationalparks und du solltest diese einmalige Chance wirklich nutzen!

Folgende Ausflugsziele und Nationalparks lohnen sich dabei ganz besonders:

  • Tortuguero
  • Corcovado
  • Manuel Antonio
  • Cahuita
  • Vulkan Arenal
  • Monteverde

Tipp

Im Nationalpark Tortuguero kannst du Schildkröten bei der Eiablage beobachten. In Monteverde kannst du einen Spaziergang über die Baumwipfel unternehmen.

Klima & Reisezeit in Costa Rica

Vulkan Arenal bei Gewitter in der Regenzeit als Sehenswürdigkeit bei einer Spanisch-Sprachreise nach Costa Rica

In Costa Rica herrscht ganzjährig tropisches bis subtropisches Klima. Kühl wird es vor allem nachts im Gebirge. Dann können die Temperaturen schon mal auf 4 °C absinken.

Costa Rica ist aufgrund der günstigen klimatischen Verhältnisse ein ganzjähriges Reiseziel. Allerdings herrscht von Mai bis November Regenzeit, so dass die beste Reisezeit in der Trockenzeit von Dezember bis April liegt.

Um Ausflüge voll genießen zu können solltest du daher unbedingt dran denken eine Regenjacke und festes Schuhwerk mitzunehmen. Für Wochenendtrips ins Hochland lohnt sich zudem auch eine Jacke mit ins Reisegepäck zu packen.

Anreise nach Costa Rica

Flugzeughotel als mögliche Unterkunft bei der Anreise nach Costa Rica

Costa Rica hat 2 internationale Airports. Der größte Flughafen Juan Santamaría befindet sich etwas außerhalb der Hauptstadt San José. Es gibt dort Geldwechselmöglichkeiten (in der Regel etwas teurer als in der Bank), Taxis (nur die orangfarbenen benutzen!) und eine Bushaltestelle in die Hauptstadt.

Der zweite internationale Airport heißt Daniel Oduber Airport und befindet sich in der Nähe der Stadt Liberia im Nordwesten von Costa Rica. Allerdings wird der Flughafen weniger stark von europäischen Fluglinien angeflogen und ist zudem noch von den Kursorten wesentlich weiter entfernt als San José.

Flüge nach Costa Rica findest du bei den großen Fluglinien wie SWISS, Lufthansa und KLM. Selbstverständlich kannst du auch bei den gängigen Portalen nach einem günstigen Flug nach San José suchen.

Top-Flugbuchungsportale

  • ebookers.de – Über 400 Fluggesellschaften im Preisvergleich
  • Bravofly – Günstige Flugangebote von mehr als 350 Airlines
  • Opodo – Größte Online-Reiseagentur Europas
  • Flüge.de – Mit jeder Zahlungsart zum gleichen Preis buchen
  • Expedia.de – Mit 500+ Fluglinien weltweit kombinieren & sparen

Falls du weiter vom Flughafen entfernt wohnst, solltest du auch überlegen wie am besten zum Flughafen und wieder zurück kommst. Rechtzeitig gebucht findest du oft günstige Spartickets bei bahn.de oder bei FlixBus.

In Costa Rica selbst, kannst du entweder per Bus oder Shuttle an deinen Zielort reisen oder du lässt dich direkt von deiner Sprachschule abholen. Die Reservierung kannst du direkt bei der Buchung deiner Sprachreise durchführen.

Hinweis

Meistens passen An- und Abflugtag nicht haargenau zu deinen gebuchten Tagen in einer Sprachschule. Warum nicht diese Zeit an einem wunderschönen Ort deiner Wahl verbringen? Bei Booking.com findest manchmal wirklich günstige Schnäppchen!

Bist du nun von Costa Rica überzeugt? Es ist nicht ganz billig, und unter 2–3 Wochen lohnt es sich kaum, doch bereut hat es wahrscheinlich noch niemand! Trau dich und erlebe etwas wirklich einmaliges in deinem Leben. Du wirst dieses wunderschöne Land ganz sicher nie mehr vergessen. Suche jetzt die passende Sprachschule am Ort deiner Träume!

Zu den Sprachreisen
Möglichkeiten:
Natur, Schlemmen, Sport, Strand
Beste Reisezeit:
Frühling, Winter
Top