Spanisch lernen in Kolumbien

Spanisch lernen in Kolumbien

Spanisch lernen in Kolumbien

Willst du sagenhafte Strände, atemberaubende Landschaften und wunderbare Menschen erleben? Dann lerne Spanisch in Kolumbien! Das kolumbianische Spanisch mit seiner melodischen und verständlichen Ausdrucksweise wird dir nicht nur als Anfänger eine große Hilfe sein!

Sprachaufenthalt in Kolumbien

Karibikstrand in Kolumbien bei einem Sprachaufenthalt

Ein Sprachaufenthalt in Kolumbien bietet dir eine ganze Reihe an Erlebnis- und Freizeitmöglichkeiten. Mit den äußerst freundlichen Columbianos wirst du besonders schnell ins Gespräch kommen. Entdecke jetzt Kolumbien!

Natürlich solltest du dir dann noch Gedanken machen wo genau dein Kursort in Kolumbien sein soll. Nicht in jeder Stadt werden Sprachkurse angeboten die bei einem seriösen deutschen Sprachreiseveranstalter gebucht werden können.

Als sehr beliebte Kursorte für einen Sprachaufenthalt in Kolumbien bieten sich folgende Städte an:

  • Cartagena – Karibische „Perle“ mit weltbekannter Altstadt
  • Medellin – Innovative City mit tollen Restaurants, Bars und Clubs

Dein frisch erlerntes Spanisch wirst du ohne Zweifel an beiden Locations ohne Weiteres anwenden können. Doch wie sieht es mit deinen persönlichen Bedürfnissen und Interessen aus?

Falls Strand & Meer bein einer Sprachreise ein Muss für dich sind, dann führt natürlich kein Weg an der historischen Kolonialstadt Cartagena vorbei.

Willst du in das typische lateinamerikanische Leben einer quirligen Metropole eintauchen? Dann ist Medellín die Richtige Wahl für dich!

Tipp

Falls du schon entschieden hast in Kolumbien Spanisch lernen zu wollen, dann informiere dich am besten gleich hier über die Sprachschulen & Sprachkurse in Kolumbien!

Wissenswertes über Kolumbien

Mit seinen 47,9 Mio. Einwohnern ist Kolumbien das zweitgrößten Land Lateinamerikas. Mit einer Landesfläche von 1,14 Mio. km2 ist Kolumbien etwas dreimal so große wie Deutschland.

Im äußersten Nordwesten Südamerikas gelegen, grenzt Kolumbien im Norden direkt an Panama und die Karibik, im Osten an Venezuela und Brasilien, im Westen an den Pazifik und im Süden an Ecuador, Peru und ebenfalls Brasilien.

Gleichzeitig wird Kolumbien von Nord nach Süd durch die Anden geteilt. Das westliche Hinterland ist wenig erschlossen, die Pazifikküste zeichnet sich durch kleine Fischerdörfer und wilden Strände aus. Östlich der Anden finden sich ausgedehnte tropische Wälder und Feuchtgebiete. Im Norden ist vor allem der karibische Küstenstreifen besiedelt.

Kolumbien Daten & Fakten

  • Land – 1,14 Mio. km2 Fläche, 47,9 Mio. Einwohner
  • Hauptstadt – Bogotá mit rund 8,3 Mio. Einwohnern
  • Leute – 3,4 % Indigene, 10,62 % Afrokolumbianer, 85,94 % o. A.
  • Einreise – Reisepass (> 6 Mon. gültig), visafrei (90 Tage)
  • Tourismusinformationwww.colombia.travel/de
  • Reisezeit – Dez. bis April (Cartagena); Juni bis Sept. (Medellin)

Ach wenn es überall an der Küste und im gesamten Norden tropisch warm ist, wird es in Höhenlagen ab ca. 2.400 m deutlich kühler. In Medellín ist zumindest abends langärmelige Kleidung kein Fehler.

Was die Sicherheit betrifft, hat Kolumbien in den letzten Jahren enorme Fortschritte gemacht, dennoch ist ein umsichtiges Verhalten und das Meiden bestimmter Viertel und Gegenden ratsam. Weitere Infos dazu bekommst du auch seitens der gewählten Sprachschule sowie beim Auswärtigen Amt.

Besonderheiten von Kolumbien

Foto de Casa Terracota in Villa de Leyva als Besonderheit bei einer Spanisch-Sprachreise nach Kolumbien

Durch seine einzigartige Lage zwischen Karibik und Pazifik gekrönt von schneebedeckten Andengipfeln bietet dir Kolumbien eine Vielzahl unterschiedlicher Landschaften, Klimazonen, Tier- und Pflanzenarten sowie hochinteressante architektonische und kulturelle Besonderheiten.

Besonders Medellín, das lange Zeit als gefährlichste Stadt der Welt galt, überzeugt mit seinem modernen Seilbahnnetz und dem äußerst angenehmen Hochlandklima. In der „Stadt des ewigen Frühlings“ lässt es sich so prima fortbewegen. Tipp: unbedingt das Blumenfest erleben!

Doch auch Cartagena die „Perle der Karibik“ überzeugt als Kursort für eine Sprachreise. Mit seiner kolonialen Architektur, gilt Cartagena als eine der schönsten Kolonialstädte Südamerikas. Gleichzeitig ermöglicht dir die angrenzende Karibik, nach dem Sprachkurs an den Strand zu gehen.

Natürlich bietet dir Kolumbien viele weitere Besonderheiten, die du im Rahmen deiner Sprachreise entdecken kannst:

  • Bester Kaffee von traditionellen Kaffee-Fincas
  • Tanz & Musik wohin das Auge reicht
  • Walbeobachtung an der Pazifikküste
  • Bildschöne Karibikstrände
  • Abenteurliches Amazonas-Tiefland
  • Beeindruckende Anden-Region

Ja nachdem welcher Kursort für dich in Frage kommt, ergeben sich unterschiedliche Möglichkeiten für Ausflüge und andere Freizeitaktivitäten in Kolumbien. Kannst du dich nicht entscheiden, kannst du natürlich die Kursorte auch kombinieren und Spanisch sowohl in Cartagena als auch in Medellín lernen!

Freizeitgestaltung in Kolumbien

Straßenkünstler in Cartagena als Hingucker bei einer Sprachreise nach Kolumbien

Bei einem Sprachaufenthalt in Kolumbien kannst du irrsinnig viel erleben. Besonders Natur, Kultur und Kulinarik werden dich begeistern. Aber auch einfach nur durch Straßen, Gassen und Plätze zu schlendern ist schon eine Bereicherung an sich.

Natürlich hängt deine Freizeitgestaltung von Möglichkeiten am jeweiligen Kursort ab. In Cartagena an der Karibik wirst du ganz sicher von Meer & Strand profitieren wollen, während du in Medellín in den Anden vielleicht am Wochenende gerne Wandern gehen willst.

Erfahre jetzt was dich bei deiner Sprachreise nach Kolumbien in puncto Freizeit erwartet!

Erlebe das kulturelle Erbe von Kolumbien

Castillo de San Felipe de Barajas in Cartagena als kulurelles Highlight bei einer Sprachreise nach Kolumbien

Kulturell wirst du in Kolumbien nicht enttäuscht werden. Gerade im Sprachkursort Cartagena an der Karibikküste Kolumbiens kannst du jeden Tag die weltberühmte Altstadt von Cartagena erleben – und natürlich gehört in Caragena auch der Besuch des Castillo de Sant Felipe de Barajas zum Pflichtprogramm!

Und natürlich hat auch Medellín kulturell viel zu bieten. Neben der Altstadt finden sich in Medellín auch Theater, Museen und historische Prachtbauten, die du unbedingt gesehen haben solltest. Doch die Kulturschätze Kolumbiens gehen weit hinaus über die Stadgrenzen Cartagenas oder Medellíns.

Absolute Kulturhighlights sind zum einen die uralten Kaffee-Fincas in der Kafeeregion rund um Armenia – seit 2011 UNESCO-Weltkulturerbe! Spuren uralter Hochkulturen findest du in der Gemeinde San Augustín mitten in den Anden. Gesehen haben solltest du zudem das Mompox, Tierradentro und natürlich die kolumbianische Hauptstadt Bógota.

Genieße das ausgedehnte Nachtleben in Kolumbien

Cartagena bei Nacht als perfekter Ort für eine Sprachreise mit Party-Fokus

Was das Nacht- und Partyleben betrifft, gehört Kolumbien sicher zu den empfehlenswertesten Sprachreisezielen. Das Klima ist sehr angenehm um abends auszugehen. Entsprechend ist auf den Straßen, in den Bars und Clubs auch immer viel los, besonders natürlich an den Wochenenden.

Wo du am besten feiern kannst hängt von deinen persönlichen Vorlieben ab. Auch wenn Cartagena kleiner als Medellin ist, so ist das Karibikklima dort deutlich wärmer als das Hochlandklima in Medellin.

In Cartagena ist daher ist auch abends in der Altstadt immer viel los. Medellín wirst du dagegen weitaus mehr Clubs antreffen und live die urbane Subkultur erleben. Wenn du dich nicht entscheiden kannst, sind auch beide Kursorte miteinander kombinierbar!

Entdecke die kolumbianische Küche

Mangos als leckere Zwischenmahlzeit bei einer Sprachreise nach Kolumbien

In Kolumbien kannst du nicht nur sehr gut Feiern und Naturwunder entdecken, sondern auch hervorragend Essen & Trinken. Insbesondere die kolumbianischen Arepas – herzhafte Maisfladen mit allerlei Zutaten – gehören zur Pflichtmahlzeit bei jedem Kolumbienbesuch.

In Cartagena wirst du auf eine schmackhafte karibische Küche mit viel Fisch, Meeres- und tropischen Früchten stoßen. In Medellín erwartet dich beste Andengerichte. Natürlich wird man dir hierzu auch in der gewählten Sprachschule wertvolle Tipps geben.

Für ein kulinarisches Abenteuer der Extraklasse eignet sich zudem ein Abstecher nach Popayán welches von der UNESCO als Gastronomie-Stadt nominiert wurde.

Unabhängig wo du dich in Kolumbien aufhalten wirst, solltest du unbedingt das Nationalgericht Ajiaco und die gerösteten Blattschneideameisen die sogenannten Hormigas Culonas probieren!

Vergesse nicht Sport zu treiben in Kolumbien

Paragliding in Kolumbien als beliebte Extremsportart bei Sprachschülern einer Sprachreise nach Medellín

Dank meist hervorragender Wetterbedingungen lässt ich sich in Kolumbien auch hervorragend Sport treiben. Oft finden sich bereits im Freizeitprogramm deiner Sprachschule hierzu entsprechende Möglichkeiten vor Ort.

Zu den beliebtesten Sportarten für Sprachreisende nach Kolumbien gehören Rafting, Mountainbiking, Trekking, Paragliding, Tauchen und Surfen.

Insbesondere für Wassersport eignet sich Cartagena als Kursort der Wahl, denn die Karibik bietet dir hierzu jede Menge Möglichkeiten. Medellín eignet sich dagegen mehr für alpine Sportarten die an den Wochenenden über lokale Reisebüros oder deine Sprachschule durchführen kannst.

Entdecke die wunderbarsten Strände von Kolumbien

Leuchtturm auf dem Weg zum Strand in Cartagena bei einer Sprachreise

Ideal für eine Sprachreise mit Strand & Meer ist Cartagena. Direkt an der Karibik gelegen, kannst du praktische jeden Tage baden gehen, dich Sonnen und Volleyball spielen.

Für die Wochenenden lohnt sich zumindest auch mal weiter weg zu fahren um die wahren Strandperlen von Kolumbien zu entdecken.Von Cartagena aus kannst du verschiedene Karibikstrände sowohl per Bot, Bus oder mit dem Flieger ansteuern.

Solltest du deine Sprachreise in Medellín antreten, dann kannst du dir überlegen am Wochendende dein Strandziel per Inlandsflug anzusteuern oder am Ende deines Sprachkurses noch ein paar Strandtage dranzuhängen.

Perfekt zum Surfen und für Entdecker ist die wenig erschlossene Pazifikküste. Die schönsten Strände von Kolumbien findest du jedoch auf den kolumbianischen Karibikinseln.

Die besten Strände von Kolumbien

  • Playa Blanca auf der Isla Barú In der Nähe von Cartagena
  • Cabo San Juan im Tayrona Nationalpark Im Nordosten
  • Morro Mico bei Nuquí Im Norden an der Pazifikküste
  • San Andrés & Providencia Inselgruppe bei Nicaragua
  • Strände von Palomino Im Nordosten Kolumbiens
  • Islas del Rosario An der Grenze zu Venezuela an der Karibik
  • Cabo de la Vela Im Nordosten von Kolumbien
  • Strände bei Buenaventura An der Pazifikküste bei Cali
  • Bucht von Sapzurro An der Grenze zu Panama an der Karibik

Idealerweise kombinierst du ein Strandwochenende mit einem Ausflug in die Natur von der Kolumbien jede Menge zu bieten hat.

Entdecke die fantastische Natur von Kolumbien

Kleiner Affe in der Natur bei einer Sprachreise nach Kolumbien

Dominiert von den Anden im Westen, und dem Orinoco- und Amazonasdelta im Osten sowie der privilegierten Lage zwischen Karibik und Pazifik bietet Kolumbien weitaus mehr Naturräume in verschiedenen Klimazonen wie man es sich vorzustellen vermag.

Damit kommen nicht nur Freunde von Outdoorsport voll auf ihre Kosten, auch Romantiker und Naturliebhaber werden von der geballten Natur Kolumbiens beeindruckt sein!

Besonders lohnenswert sind die Nationalparks Tayrona und Los Katíos (beide UNESCO-Weltkulturerbe) sowie der Nationalpark Munchique mit seinen über 500 Vogelarten.

Ausflugsziele in Kolumbien

Seilbahn in Medellín als beliebtes Ausflugsziel bei einer Sprachreise nach Kolumbien

Wie du siehst gibt es in Kolumbien jede Menge zu erleben. Sowohl Cartagena und Medellín sind einen Ausflug wert und sicherlich auch die besten Kursorte für eine Sprachreise nach Kolumbien.

Unabhängig wie und wo du eine Kolumbienspracheise organisieren willst, lohnt es sich natürlich immer an den Ausflügen deiner Sprachschule teilzunehmen. Meistens finden diese direkt nach dem Spanischunterricht in der näheren Umgebung statt.

Und am Wochenende solltest du dir unbedingt Zeit nehmen Kolumbien noch ein wenig mehr zu entdecken!

Folgende Ausflugsziele in Kolumbien lohnen sich ganz besonders:

  • Islas del Rosario Per Boot ab Cartagena
  • Ciudad Perdiada – Fantastische präkolumbische Stadt
  •  Guatapé – Einzigartige Wasserlandschaft bei Medellín
  • Playa Blanca auf der Isla Barú – Fantastischer Strand bei Cartagena
  • Kaffee-Tour per Pferd – Toller Ausflug bei Medellín
  • Karibikinsel San Andrés – Perfekt zum Schnorcheln und Tauchen

Tipp

Ein absolutes Muss bei einer Kolumbiensprachreise ist definitiv ein Ausflug in den Nationalpark Tayrona, den du perfekt mit einem Strandtrip verbinden kannst. Lass dich überraschen!

Klima & Reisezeit in Kolumbien

Gewitter über Medellín während der Regenzeit bei einer Sprachreise nach Kolumbien

In Kolumbien verfügt aufgrund der geographischen Besonderheiten über unterschiedliche Klimazonen.

Während in Andenstädten wie Medellín ein dauerhaft angenehmes Frühlingsklima mit manchmal auch kühlen Nächten herrscht, ist das Klima in Cartagena stets sommerlich warm. Besonders an der Pazifikküste kommt häufig zu tropischen Regenschauern.

Die beste Jahreszeit zum Reisen hängt vom jeweiligen Ort ab an dem du deine Sprachreise durchführen willst.

In Cartagena ist es eigentlich immer warm und sehr angenehm mit Temperaturen zwischen 20 und 30 °C. Der heißeste Monat ist Juli, der kälteste Januar. Oktober fällt relativ viel Regen.

Medellín ist etwas kühler. Die Temperaturen schwanken zwischen 15 und 30 °C. Abends ist lange Kleidung und eine leichte Jacke sicher kein Fehler. Die wärmsten Monate sind Januar bis März und Juni bis September. Regnerisch ist es besonders von März bis Mai und im Oktober.

Anreise nach Kolumbien

Straßenbahn in Medellín als beliebtes Transportmittel von Sprachschülern bei einer Sprachreise nach Kolumbien

Die Anreise nach Kolumbien erfolgt normalerweise von allen europäischen Großflughäfen direkt über Bógota. Von der Hauptstadt geht es dann mit dem Flieger weiter nach Cartagena oder Medellín.

Internationale Langstreckenflüge nach Kolumbien kannst du bei allen großen europäischen Fluggesellschaften buchen. Als besonders sicher, komfortabel und zuverlässig gelten hier SWISS, Lufthansa und KLM.

Alternativ kannst du dir deine Flüge auch bei den gängigen Flugbuchungsportalen zusammenstellen.

Top-Flugbuchungsportale

  • ebookers.de – Über 400 Fluggesellschaften im Preisvergleich
  • Bravofly – Günstige Flugangebote von mehr als 350 Airlines
  • Opodo – Größte Online-Reiseagentur Europas
  • Flüge.de – Mit jeder Zahlungsart zum gleichen Preis buchen
  • Expedia.de – Mit 500+ Fluglinien weltweit kombinieren & sparen

Sichere dir für deinen Flug am besten günstige Spartickets bei bahn.de oder bei FlixBus.

In Kolumbien selbst lässt du dich am besten vom Abholservice deiner Sprachschule direkt vom Flughafen abholen und zu deiner gebuchten Unterkunft bringen. Natürlich kannst du auch in Kolumbien die öffentlichen Verkehrsmittel von Cartagena oder Medellín nutzen.

Mittlerweile gelten diese auch in Kolumbien als relativ sicher, wobei du beim Abholservice wahrscheinlich auf der sicheren Seite stehst und deine Sprachreise nicht mit irgendeinem unangenehmen Zwischenfall beginnen musst.

Hinweis

Falls An- und Abflugtag nicht genau zur gebuchten Sprachreiseunterkunft passen, kannst du natürlich ganz bequem Extratage bei Booking.com einplanen und so vielleicht von einem noch günstigeren Flugpreis profitieren!

Hat dich Kolumbien überzeugt? Dann solltest du auf jeden Fall diese Chance ergreifen und dir eine schöne Sprachreise ins Land deiner Träume gönnen. Wegen des langen Anflugs sind für Südamerika mindestens 2–3 Wochen Sprachreisedauer empfehlenswert.

Zu den Sprachreise
Möglichkeiten:
Kultur, Natur, Party, Schlemmen, Sport, Strand
Beste Reisezeit:
Frühling, Herbst, Sommer, Winter
Top